Suche
Deutsch | English

Der Verein


Der gemeinnützige Verein Klangnetz verfolgt das Ziel, junge Komponistinnen
und Komponisten in ihrem Schaffen nachhaltig zu unterstützen. In ihm haben
sich über 25 Musikschaffende aus Deutschland, Island, Israel, Spanien,
Schweden, Großbritannien, der Schweiz, den Niederlanden, Serbien,
Usbekistan, Japan, China, den USA, Brasilien und Argentinien zusammen-
geschlossen, die alle ehrenamtlich und ohne Hierarchien arbeiten. Für jedes
Einzelprojekt gibt es ein Organisationsteam von 2 bis 4 Mitgliedern, das von
den übrigen unterstützt wird.
Ziel sind einerseits Projekte, bei denen Neue Musik mit anderen Kunstformen
wie Tanz, Literatur, Video-Kunst, Theater oder Medienkunst eng verknüpft wird;
andererseits gilt das Interesse des Vereins dem Kulturaustausch mit Komponisten
und Musikern aus anderen Ländern, insbesondere den Ländern Osteuropas.

Klangnetz kooperierte bereits mit diversen Ensembles wie Adapter, Platypus,
Konvergence, Kwartludium, QNG oder der Sing-Akademie zu Berlin, sowie mit
Kulturinstitutionen und Festivals wie dem Schleswig-Holstein Musikfestival,
dem Israel Festival, dem Warschauer Herbst oder Wien Modern.
Klangnetz wird seit 2004 regelmäßig von öffentlichen Institutionen wie dem
Hauptstadtkulturfponds, dem Goethe-Institut, der initiatuve neue musik oder
der Schering Stiftung unterstützt.