Suche
Deutsch | English
David Magnus Hideki Kozakura Eres Holz Nikolai Zinke Milica Djordjevic Wolfgang Zamastil

David Magnus

David Magnus wurde 1982 in Buenos Aires geboren.
2002 nahm er das Studium der Philosophie an der Universität
von Buenos Aires auf und ein Jahr später übersiedelte
er nach Berlin, um sein Studium in Kombination mit
Musikwissenschaft an der Freien Universität fortzusetzen.
2004 - 2007 erhielt er privaten Kompositionsunterricht
bei Carlo Inderhees und komponierte hauptsächlich
elektronische Musik. 2005-2008 war er Stipendiat der
Friedrich-Ebert-Stiftung. Gegenwärtig promoviert er in der
Philosophie bei Prof. Dr. Sybille Krämer mit einer Arbeit zum
Thema »Schriftbildlichkeit der musikalischen Notation.
Über Zusammenhänge zwischen Verräumlichung von Musik
und Komposition«. Seit Oktober 2009 ist David Magnus im
Nationalen Forschungsschwerpunkt Bildkritik - eikones
in Basel tätig.