Suche
Deutsch | English
Daniel Vezza Philip Venables Nikolai Zinke Tom Rojo Poller Asmus Trautsch Aziza Sadikova

Hideki Kozakura

Hideki Kozakura, geboren und aufgewachsen in Japan, studierte
an der Tokyo University of Arts ( Tokyo Geidai ) - Bachelor- (1996)
und Master-Abschluss (1999)  bei von Akira Miyosi und Teruyuki Noda.

Es folgte 2004 ein weiterer Masterabschluss (ein) an der Musikhochschule
in Stockholm ( Kungliga Musikhögskolan ) bei Pär Lindgren, Bent Sørensen
und Örjan Sandred (Elektroakustische Musik).

Er gewann folgende Preise:
1995 Preis beim Japan Symphonic Competition, 1997 zweiter Platz beim
ersten Takemitsu International Composition Competition (ein erster Platz
wurde nicht vergeben), 2000 Preis der darstellenden Künste der japanischen
Agentur für kulturelle Angelegenheiten, 2006 Kompositionsstipendium für
zeitgenössische Musik des Berliner Senats.

Radioübertragungen und Aufführungen seiner Werke (Orchester-,
Kammermusik und elektronische Werke) im In-und Ausland. Kozakura ist
Mitglied des FST (Society of Swedish Composers) und  Leiter der Nuovo
Virtuoso und der Company Bene (Komponistengruppe für Neue Musik,
die Konzerte in Japan mit herausragenden Musikern, teils auch aus dem
Ausland, organisiert). Er hältet oft Vorlesung/Masterclass oft in Europa,
USA und Japan. Seine Musik ist vom traditionellen Japanischen Musiktheater
wie Kabuki, von Wiener Operetten, von Techno und deutsche Pop-Musik
beeinflusst.

Hideki Kozakura unterrichtet am College of Music in Nagoya, Japan,
als Assistenzprofessor.


HOMEPAGE HIDEKI KOZAKURA