Search
Deutsch | English
KafkaSkop Hoerensehen Video sample II: Dick/Wiese Durs Grünbein in Music Hoerensehen 2.0 Hoerensehen Hoerensehen Video sample I: Zinke/Kallenberger

Al Fresco




Photobucket

Vorbilder – Nachklaenge



Girolamo Frescobaldi gilt als einer der einflussreichsten und
bedeutendsten Komponisten des Frühbarock. 425 Jahre nach
seiner Geburt und 365 Jahre nach Frescobaldis Tod setzt sich
Klangnetz mit dem Projekt “al fresco” das Ziel, in der produk-
tiven Beschäftigung mit seiner Musik deren immer wieder
konstatierte Modernität auszuloten. Dazu haben vier junge
Komponisten von Klangnetz e.V. nach intensiver Beschäftigung
mit Frescobaldis Musik und in enger Zusammenarbeit mit den
Instrumentalisten neue Kompositionen geschrieben, die auf
verschiedene Werke Frescobaldis Bezug nehmen. Die instru-
mentale Besetzung besteht dabei aus den Ensembles für alte
bzw. neue Musik U3 (Blockflöte, Barockcello, Cembalo) und
adapter (Flöte, Harfe, Schlagzeug).

Fünf bildende Künstler aus Berlin und Braunschweig setzten
sich parallel zu den musikalischen Prozessen auf visueller
Ebene mit derselben Thematik auseinander und präsentieren
ihre Arbeiten innerhalb des Konzertes.
Die grafischen, malerischen und konzeptuellen Arbeiten
beziehen sich auf das Gemälde Caravaggios “Amor als Sieger”,
das in der Gemäldegalerie Berlin zu sehen ist und erfahren
eigene Interpretationen, die mit Caravaggios Malerei kor-
respondieren. In Reminiszenz an die besondere Hell-Dunkel-
Malerei Caravaggios, der fragilen Bewegung Amors in Kontrast
zu einer grafisch starken Komposition, seiner Persönlichkeits-
wie auch seiner körperhaft betonten Darstellung und weiterer
erzählerischer Komponenten legen die zeitgenössischen
Positionen der fünf Künstler offen, dass das Werk Caravaggios
nach wie vor hochaktuell ist.

Organisation: Matthias Engler, Marie von Heyl
Design: Nicolas Wiese